Willkommen im Arbeitsladen Dulsberg

Niedrigschwellige Beschäftigung für besonders ausgegrenzte Arbeitslose und Grundsicherungsempfänger erfolgt im Arbeitsladen Dulsberg, der bereits 1994 von Mook wat e.V. gegründet wurde und seither einen festen Bestandteil der Sozialen Stadtteilentwicklung in Dulsberg bildet.

 

"Der Arbeitsladen Dulsberg“ hält helfende und hausmeisterliche Präsenz für den Stadtteil vor und ermitteln mit den vor Ort arbeitenden, sozialen Einrichtungen und Institutionen die Bedarfe und organisieren entsprechende Hilfen für einkommensschwache Bedürftige sowie zur Unterstützung ehrenamtlichen Engagements bei Stadtteil- und Umweltschutzorganisationen. Dazu gehören z.B. Kontrolle und Weitermeldung von vermüllten Flächen im Stadtteil, unterstützende Arbeiten im Stadtteil bei Bedürftigen und (Stadtteil)Einrichtungen wie etwa kurzfristige Hausmeistertätigkeiten, u.ä. Diese Dienstleistungen sind ausschließlich zusätzlich oder oft sogar mildtätig.

 

Die Maßnahmen sind organisiert im Rahmen von Tagesjobs und AVGS. Wir sind spezialisiert auf die Beschäftigung besonders benachteiligter langzeitarbeitsloser Männer und Frauen. Viele unserer Teilnehmer leben selbst in Dulsberg.

Alle Beschäftigten können in der Arbeitszeit an Qualifizierungsangeboten teilnehmen. Auf Wunsch vermitteln wir Praktika im allgemeinen Arbeitsmarkt. Wir beraten bei persönlichen Schwierigkeiten (z.B. Schulden) und helfen individuell bei Bewerbungen.